überzeugungen als mentaltrainer

Mathias Sprecher I Mentaltrainer IAP

_DSC7884.jpg

flow & angstbewältigung

Als Turner habe ich die Wichtigkeit des sogenannten "Flow" kennen gelernt. Als Flow bezeichnet man den Zustand der totalen Fokussierung und Konzentration auf eine einzige Tätigkeit, eine Gratwanderung zwischen Unterforderung und Überforderung, ein Zustand, der vom idealen Verhältnis zwischen Herausforderung und Fertigkeit lebt.

Der Sportler fühlt sich dabei in der Lage, eine grosse Herausforderung zweifellos meistern zu können. Manche Sportler beschreiben den Flow als «das Gefühl, das Unkontrollierbare kontrollieren zu können».

Angst zu überwinden ist eine weitere - wenn nicht die grösste - mentale Herausforderung, der ich als Sportler und Trainer im Kunst- und Geräteturnen begegnet bin. Ich habe viele Strategien kennen gelernt wie technisch schwierige und gefährliche Elemente erlernt werden können.

 

"Nicht weil es schwer ist wagen wir es nicht - weil wir es nicht wagen ist es schwer!"

Lucius Annaeus Seneca

_DSC8170.jpg

biss & gewohnheiten

Als Crossfit Athlet habe ich gelernt, dass die körperliche Leistungsgrenze weitaus höher liegen als der Kopf zu glauben wagt. Nur wer seine im Kopf gesetzten Grenzen überwinden kann, wird seine körperlichen Grenzen finden können.

"Your mind will quit 100 times before your body ever does -

feel the pain and do it anyway!"

Larissa Reis

Im Training mehr zu leisten als der Kopf will, ist eine der grössten mentalen Herausforderungen im Crossfit. Des Weiteren gilt es jedoch auch, ein grosses  Trainingsvolumen im Alltag unterbringen zu können, da Crossfit ein sehr breit gefächertes Leistungsprofil verlangt. Dank dem Einsatz diverser Strategien lassen sich Gewohnheiten in den Alltag integrieren, die den Sportler nicht einschränken und in ihrer Summe doch zu einem beträchtlichen Mehr an Trainingsergebnissen führen. Dazu gehören Beweglichkeits- und Ausdauertraining genauso wie die richtige Ernährung und gezielter Visualisierung von technisch komplexen Bewegungen.

_DSC8170.jpg
_DSC8133.jpg

vakuum & sehnsucht

Als Trainer habe ich gelernt, dass die Leistungsbereitschaft eines Teams massiv höher liegt, wenn der Trainer mit Zug anstelle von Druck arbeitet. Ich bin davon überzeugt, dass ein Trainer oder eine Trainerin dank dem Einsatz geeigneter Strategien ein positives Vakuum im Team erschaffen kann, um mit einem starken Sog die Leistungsbereitschaft drastisch zu steigern.

"Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommele nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre den Männern die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer."

Antoine de Saint-Exupéry